Update auf eine neue Version oder branch

Kein Download möglich - APK muss selbst erstellt werden

Aufgrund der gesetzlichen Regelungen für Medizinprodukte ist AndroidAPS nicht als Download verfügbar. Du kannst die App legal für Dich selbst erstellen, darfst aber keine Kopie an andere weitergeben! Weitere Informationen findest Du auf der FAQ Seite.

Wichtige Hinweise

Kurzanleitung für erfahrene Anwender

Bitte überspringe diesen Absatz, wenn Du zum ersten Mal aktualisierst. Die Kurzanleitung ist für erfahrene Anwender. Dein nächster Schritt ist, git zu installieren wenn das Programm bisher nicht auf Deinem Computer installiert ist.

Wenn Du AAPS bereits in früheren Versionen aktualisiert hast und einen Windows-PC verwendest, kannst Du in vier einfachen Schritten aktualisieren:

  1. Exportiere Deine Einstellungen von der “alten” AAPS Version auf Deinem Smartphone, um auf der sicheren Seite zu sein.
  2. Aktualisiere Deine lokale Kopie (VCS->Git->Pull)
  3. Erstelle die signierte APK-Datei (Generate signed APK - Wähle dabei ‘app’ statt ‘wear’ im Dialogfeld!)
  4. Je nach BZ-Quelle stelle sicher, dass identifiziere Empfänger in xDrip gesetzt ist or verwende die gepatchte Dexcom App aus dem 2.4 Ordner.

Installiere git (falls du es noch nicht hast)

Die Schritt-für-Schritt-Anleitung findest Du auf der Seite zur git Installation.

Führe ein Update deiner lokalen Version durch

  • Klicke: VCS -> Git -> Pull

    Android Studio - GIT - Pull

  • Klicke auf Pull (keine Änderungen im Dialogfeld erforderlich)

    Android Studio - GIT - Pull 2

  • Warte während der Download läuft.

    Android Studio - Pull in Bearbeitung

  • Nach erfolgreichem Update der lokalen Dateien zeigt Android Studio “all files are up-to-date” an.

    Alle Dateien sind auf dem neuesten Stand.

Signierte APK erstellen (Generate signed APK)

  • Klicke in der Menüzeile auf “Build” und wähle “Generate Signed Bundle / APK...”.

Apk erstellen

  • Wähle “APK” (1.) statt “Android App Bundle” aus und klicke auf “Next” (2.).

APK statt Bundle

  • Bei Modul muss “app” ausgewählt werden.
  • Klicke auf “Choose existing...” um Deine Keystore-Datei auszuwählen.
  • Gib Deine Passwörter für Keystore und Key ein.
  • Wenn das Kästchen “remember passwords” aktiviert ist, musst Du diese nicht eingeben. Falls die Box beim letzten Erstellen der apk-Datei nicht aktiviert war und Du Dich nicht mehr an Deine Passwörter erinnern kannst, findest Du eine Lösung im Bereich Fehlerbehebung.
  • Klicke auf “Next”.

Key store

  • Wählen Sie die Build-Variante “fullRelease” (1.) aus.
  • Klicke die Checkboxen V1 und V2 für signature versions an (2.).
  • Klicke auf “Finish”. (3.)

Build beenden

  • Android Studio wird die Information “APK(s) generated successfully...” anzeigen, sobald die APK-Datei vollständig erstellt wurde.
  • Falls beim Erstellen Fehler auftreten, findest Du Lösungsansätze auf den Seiten zur Fehlerbehebung.
  • Der einfachste Weg, die fertige APK-Datei zu finden, ist ein Klick auf “Event log”.

Build erfolgreich - Ereignisprotokoll

  • Klicke im Event Log auf “locate”.

Ereignisprotokoll-apk suchen

  • app-full-release.apk ist die von Dir gesuchte Datei.

Datei-Speicherort apk

Übertrage die APK-Datei auf das Smartphone

Der einfachste Weg, die Datei app-full-release.apk auf Dein Smartphone zu übertragen ist mittels USB-Kabel oder Google Drive. Bitte beachte, dass die Übertragung per Mail zu Schwierigkeiten führen kann und daher nicht empfohlen wird.

Auf dem Smartphone musst Du die Installation aus unbekannten Quellen zulassen. Anleitungen dazu findest Du im Internet (z.B. hier oder hier).

AAPS-Version auf dem Smartphone überprüfen

Klicke oben rechts auf das Drei-Punkte-Menü und dann den Menüpunkt Über, um auf Deinem Smartphone die installierte AAPS-Version anzuzeigen.

Installierte AAPS version

Problembehandlung

Siehe die separate Seite zur Problembehandlung bei Android Studio.