Automatisierung mit Drittanbieter-App Android Automate

Dieser Artikel wurde vor Erscheinen von AndroidAPS Version 2.4 geschrieben. Mittlerweile gibt es ein automation plugin in AndroidAPS selbst. Für einige ist dieser Artikel vielleicht dennoch nützlich, die Drittanbieter-App sollte jedochn nur von fortgeschrittenen Benutzern verwendet werden.

Da AndroidAPS ein hybrides Closed-Loop-System ist, muss der Benutzer noch einige Informationen von Hand eingeben (z.B. Bewegung, Spritz-Ess-Abstand (“eating soon”), Chillen auf dem Sofa...). Häufig wiederkehrende manuelle Eingaben können über externe Tools wie Automate oder IFTTT automatisiert werden, um die AndroidAPS-Funktionen zu erweitern.

Android Automate App

Mit der kostenlosen Android™ Anwendung Automate kannst du verschiedene Aufgaben auf deinem Smartphone automatisieren. Du kannst deine Automatisierungen mit Flowscharts erstellen, deinem Gerät Automatismen bei Bluetooth, WLAN, NFC erlauben oder Aktionen auslösen wie das Versenden von SMS, E-Mail basierend auf deinem Standort, der Tageszeit oder einem anderen „Trigger“. Du kannst fast alles auf deinem Gerät automatisieren, Automate unterstützt sogar Plug-Ins für Tasker und Locale.

Mit diesem Tool kannst du leicht Workflows erstellen, mit denen dein Diabetes basierend auf mehreren Bedingungen automatisch behandelt wird nach dem Prinzip “Wenn dies... und dies... aber nicht dies..., dann mache das... und das...”. Es gibt Tausende von Möglichkeiten, die du konfigurieren kannst.

Bis jetzt ist es notwendig, mit Nightscout Profilenzu loopen, da Automate die Befehle über HTTP-Anfragen direkt in deiner Nightscout-Website ausführt, die sie anschließend mit deiner AndroidAPS-App synchronisiert.

Offline Looping (direkte Kommunikation zwischen Automate und AnroidAPS-App) wird noch nicht unterstützt, ist aber technisch möglich. Vielleicht wird es in Zukunft dafür eine Lösung geben. Wenn du einen Weg dazu gefunden hast, füge ihn bitte dieser Dokumentation hinzu oder kontaktiere einen Entwickler.

Grundvoraussetzungen

Automate App

Lade Android Automate im Google Play Store oder unter https://llamalab.com/automate/ herunter und installiere es auf demselben Smartphone wie AndroidAPS.

Gehe im Smartphone auf Systemeinstellungen > Apps > Automate > tippe auf das Zahnrad am rechten oberen Bildschirmrand > wähle ‘Run on system startup’ aus. Dadurch werden deine Workflows automatisch nach dem Systemstart ausgeführt.

Automate HTTP request

AndroidAPS

Tippe im AndroidAPS Nightscout-Client auf das Zahnrad am oberen rechten Bildschirmrand und gehe auf Verbindungs-Einstellungen > deaktiviere “Benutze nur WLAN-Verbindung” und “Nur während des Ladens”, da automatische Behandlungen nur funktionieren, wenn AndroidAPS eine Verbindung zu Nightscout Verbindung hat.

Nightscout connection preferences

Tippe im AndroidAPS Nightscout-Client auf das Zahnrad am oberen rechten Bildschirmrand und gehe zu Erweiterte Einstellungen > Deaktiviere “Zu Nightscout nur hochladen” und “Kein Upload zu Nightscout”

Nightscout download preferences

Workflow-Beispiele

Beispiel 1: Wenn Aktivität (z.B. Gehen oder Laufen) erkannt wird, dann setze ein hohes TT. Und wenn die Aktivität endet, dann warte 20 Minuten und brich anschließend das TT ab

Dieser Workflow wird die Smartphone-Sensoren (Pedometer, Gravitationssensor...) überwachen, die das Aktivitätsverhalten erkennen. Wenn Aktivitäten wie Walken, Laufen oder Radfahren erkannt werden, setzt Automate ein benutzerdefiniertes hohes temporäres Ziel für die eingestellte Zeit. Wenn die Aktivität endet, erkennt das dein Smartphone, wartet 20 Minuten und setzt dann den Zielwert zurück auf den im Profil hinterlegten Standardwert.

Lade das Automate script herunter https://llamalab.com/automate/community/flows/27808herunter.

Bearbeite den “Sling”, indem du auf das Stift-Symbol tippst > Flowchart

Automate sling

Passe den Workflow nach deinen Wünschen wie folgt an:

Automate sling

  1. = Hohes TT setzen
  2. = Zurück zum normalen Ziel 20 Minuten nach dem Ende der Aktivität

1 Automate sling

2 Automate sling

Request-URL: Deine NS-URL mit der Endung “/api/v1/treatments.json” (z.B. https://my-cgm.herokuapp.com/api/v1/treatments.json)

Request content:

  • targetTop / targetBottom: Der hohe TT-Wert (der obere und untere Wert sollten identisch sein)
  • duration: Die Dauer des hohen TT (nach Zeitablauf wird der Loop auf das reguläre Profilziel zurückgehen, es sei denn, die Aktivität geht weiter).
  • secret: Deine API SHA1 Hash. Das ist NICHT dein API-Key! Du kannst deinen API-Key in das SHA1 Format konvertieren unter http://www.sha1-online.com/

Save: Tippe auf “Done” und auf den Haken

Workflow starten: Tippe auf die Play-Taste

Beispiel 2: Wenn xDrip+ einen “BG hoch”-Alarm meldet, dann setze ein niedriges TT für ... Minuten.

Dieser Workflow wird die xDrip+ Benachrichtigungen überwachen. Wenn xDrip+ einen nutzerspezifischen “BG hoch”-Alarm ausgelöst hat, dann setzt Automate für die angegebene Zeit ein benutzerdefiniertes niedriges temporäres Ziel. Nach Zeitablauf wird ggf. eine erneute Warnung die Dauer des niedrigen TT verlängern.

xDrip+

Erstens musst du in xDrip+ eine “BG-hoch”-Warnung wie folgt einrichten:

xDrip+ alert settings

Alert name: (Achtung!) Dieser Name ist für das Auslösen des Triggers unerlässlich. Er sollte einzigartig und nicht mit anderen Warnnamen vergleichbar sein. Beispiel: “180alarm” sollte nicht neben “80alarm” existieren.

Threshold: BG-Wert, der den hohen Alarm auslösen soll.

Default Snooze: Gib hier an, für wie lange du das niedrige temporäre Ziel setzen wirst, da die Warnung sonst erneut auftauchen wird und dann die Dauer des niedrigen temporären Ziels verlängert.

xDrip+ alert settings

Automate

Zweiens, downloade das Automate script https://llamalab.com/automate/community/flows/27809.

Bearbeite den “Sling”, indem du auf das Stift-Symbol tippst > Flowchart

Automate sling

Passe den Workflow nach deinen Wünschen wie folgt an:

Unter “Notification posted?” musst du als “TITLE” den Namen derjenigen xDrip+ Warnung eingeben, die den Trigger auslösen soll. Am Wortanfang und am Wortende musst du als Variable einen * hinzufügen.

Automate sling

Automate sling

Request-URL: Deine NS-URL mit der Endung “/api/v1/treatments.json” (z.B. https://my-cgm.herokuapp.com/api/v1/treatments.json)

Request content:

  • targetTop / targetBottom: Der hohe TT-Wert (der obere und untere Wert sollten identisch sein)
  • duration: Die Dauer des hohen TT (nach Zeitablauf wird der Loop auf das reguläre Profilziel zurückgehen, es sei denn, die Aktivität geht weiter). Es ist empfehlenswert, dass du hier dieselbe Dauer verwendest wie für “Standard snooze” in den Einstellungen der xDrip+Warnung
  • secret: Deine API SHA1 Hash. Das ist NICHT dein API-Key! Du kannst deinen API-Key in das SHA1 Format konvertieren unter http://www.sha1-online.com/

Save: Tippe auf “Done” und auf den Haken

Workflow starten: Tippe auf die Play-Taste

Beispiel 3: Kann von dir selbst hinzugefügt werden!!!

Bitte füge weitere Workflows hinzu, indem du die .flo-Datei in die Automate-Community hochlädst (unter dem Stichwort ‘Nightscout’) und beschreibe sie hier, indem du einen Pull Request auf das AndroidAPSdocs Repository machst.

If this, then that (IFTTT)

Zögere nicht, mit einem PR ein Tutorial hierfür hinzuzufügen...